Preisausschreiben gefällig? – mein chaotisches Webtagebuch sucht einen neuen Namen

Im Zuge meiner Umgestaltung des Blogs suche ich auch nach einem neuen Namen, warum nicht mit euch zusammen?

Als ich mir damals das chaotische Webtagebuch einfallen ließ, geschah das ein wenig aus dem Gedanken heraus, dass ich ja einfach so drauflos schreibe. Ich hatte vom Bloggen keine Ahnung. Heute bin ich 123 Beiträge weiter, und ich möchte mir was neues einfallen lassen. Das Blog soll endgültig werden. Es ist zwar vielleicht immer noch manchmal chaotisch, und manchmal ein Webtagebuch, aber ist es das in der Hauptsache? Beschreibt dieser Name mein Blog? Ich glaube, dass er überholt ist.

Tja, und jetzt würde mich einfach mal interessieren, was euch für genau dieses Blog gefallen würde. Es sollte passen, eingängig sein, gefunden werden und so weiter. Natürlich habe auch ich in meinem Kopf Gedanken, aber die sind noch lange nicht ausgereift.

Der Vorschlag von euch, der mir am besten gefällt, wird belohnt. Ich stifte ein Interview in meinem Podcast zu einem Thema eurer Wahl mit euch, und wenn es interessant ist und irgendwie passt, geht das Interview auch noch über den Ohrfunk, den Internetradiosender, an dem ich mitarbeite. Ist das was?

Also: Schaut euch mein Blog an und schreibt mir hier in der Kommentarfunktion, was euch für dieses Blog am besten gefallen würde. Eine Mail geht natürlich auch! Ich bin sehr gespannt!

Copyright 2006, Jens Bertrams.


Technorati : , Bloggen, Preisausschreiben, Webtagebuch, mein chaotisches Webtagebuch

Flattr this!

Über Jens Bertrams

Jahrgang 1969, Journalist bei www.ohrfunk.de, Fan der Niederlande und der SF-Serie Perry Rhodan.
Dieser Beitrag wurde unter Bloggen, Computer und Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Comments

9 Kommentare zu Preisausschreiben gefällig? – mein chaotisches Webtagebuch sucht einen neuen Namen

  1. Pingback: Sammelmappe

  2. toberbossel sagt:

    Hallo, Jens! Wie wäre es mit „Gedankentresor“?

  3. Otti sagt:

    Der Namen Gedankentresor würde eher zu einem geschlossenem Blog passen – wenn es so was gäbe analog zu einer geschlossenen Gesellschaft. 🙂

    MeineVorschläge wären:

    Gesellschaftsvlan, lekkerer Meinungspudding zur Gesellschaft
    Blinder Aktionismus
    …oder eher passend zu einem Deiner vorigen Beiträge: Blinder Passivismus
    Potemkinscher Blog, Die blinde Sicht hinter die Fassade
    Blinde Spiegel: der tägliche Politschluck aus dem Milchglas
    Braillog: Der pieksende Blog mit Fingerspitzengefühl an Pulls der Gesellschaft

  4. Mike sagt:

    Ich schliesse mich Otti an, ein augenzwinkernder Umgang mit deinen körperlichen Einschränkungen oder individuellen Betrachtungen fände ich auch gut aka „Der Blinde im Wortfeld“ oder „Sichtweisen“ oder „Blickfeld“ oder „Schwarzseher“ :-).
    Ich würde auch auf jeden unnötigen optischen Schnickschnack verzichten, ich habe hier ein sehr schlichtes, Textorientiertes, aber Stylish gehaltenes Theme (AJAX kompatibel) gefunden. Das ist auch noch (bislang)relativ unbekannt.
    Dem: Merdeka

  5. @otti und Mike: Ja, ich weiß dass sich das gut macht, die Behinderung in den Vordergrund stellen. Aber irgendwie will ich ehrlich sein, genau das wollte ich verhindern. Nicht, weil ich damit nicht umgehen könnte, sondern weil ich nicht drauf reduziert werden will. Trotzdem klingen einige eurer Vorschläge sehr interessant. Naja, ein paar Tage gebe ich mir noch, um mir einen Namen auszusuchen. Vielleicht bis zum 30. Oktober oder so, dann kann ich ab 01.11. mit neuem Namen starten.

  6. Lieber Jens, liebe Preis-Bewerber!
    Einige Beiträge von Otti gefallen mir schon ganz gut. Mir selber waren „Bertrams Blog“ oder „Bertrams Beiträge“ eingefallen. Denkbar wären auch „Bertrams Blick(winkel)“, Blick-Blog“ oder „Bertrams Blick-Blog“. Ostpreußen schließlich verstünden auch „ErJENSungen“ oder „Jenslich kritisch“.
    Jedenfalls, Jens, finde ich Deine Idee mit dem Preisausschreiben gut. Originalität muss schließlich belohnt werden.
    In diesem Sinne einen schönen Sonntag-Nachmittag
    fjh

  7. Claudia sagt:

    Welche Namen gibt es denn so bei den Blogs? Es gibt die Themenblogs, die einen Namen wählen, der mit den Inhalten zusammenhängt. Es gibt Namen, die sich an den Namen der Blogautoren orientieren. Es gibt Fantasienamen oder Namen, die einen regionalen Bezug haben.
    Vielleicht würde sich für dich ein Name eignen, der einen Bezug zum Hörfunk hat?

  8. Das Nest sagt:

    So, ich versuch’s nochmal, denn ich glaube, mein erster Kommentarversuch ist in die binsen gegangen. Also ich wollte nur sagen, daß ich dem alten Namen sogar ein wenig hinterhertrauern werde.mir hat er gut gefallen. eingefallen ist mir selber leider noch nix. Aber einige Sachen von Otti sowie die „Jens“ enthaltenden Vorschläge von Franz-Josef find ich klasse. Nur würden die vermutlich selten als Suchbegriff gesucht. Aber klingt klasse!

  9. Tja, danke für eure Vorschläge! Ich hab mir vorgenommen, dass ich mich für irgendwas entscheide, bevor dieses Wochenende rum ist. Christiane brachte noch Blindlinks ins Spiel, was mir gut gefallen hat, leider aber gibt’s das schon woanders, und klauen will ich ja nicht. Der Gesellschaftsvla würde mir persönlich natürlich ganz gut schmecken, ich weiß aber nicht, wie packend aussagekräftig der ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.