Vielen Herzlichen Dank euch allen!

Ich bin ungeheuer überrascht und erfreut über die Reaktion auf meinen Artikel Der Tote und die Blogs – Fortgang der Diskussion über den verhungerten Arbeitslosen in Speyer und auch auf Ein Arbeitsloser verhungert in seiner Wohnung – und die Medien schweigen größtenteils. Ich habe nur diese wenigen Sätze über Depressionen verloren, die ich mit Sicherheit selbst nicht so stark hatte wie viele Andere, die meinen Artikel gelesen haben. Für Eure Links, für Eure Kommentare, für das Zusprechen von Mut, für eure Aussage, die wenigen Sätze seien mutig gewesen, danke ich euch von ganzem Herzen.

Ich möchte mich revangieren, indem ich die Artikel zu diesem Thema, die ich bei euch gefunden habe, schnell hier noch einmal verlinke und meine Leserinnen und Leser auffordere, diese Blogs zu besuchen. Ich habe nicht viele Leser, durchschnittlich 17 am Tag, in den letzten Tagen eurch euch allerdings viel mehr. Hoffentlich finden viele den Weg zu euren Blogs. Wenn ich einen vergessen haben sollte, tut es mir sehr leid, eine Mail genügt, und ich ändere das schnell noch.

Gefunden habe ich folgende Links:

Rationalstürmer, Moving Target, creezy, Das Unterschichtenblog, Cecie, Das blaue Mädchen und Truetigger. Dazu natürlich die in meinen vorigen Artikeln schon angesprochenen und mehrfach verlinkten Blogs. Außerdem wurde auf das Thema, was ich sehr interessant fand, in einem Forum für deutschsprachige Muslime bezug genommen. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, die Aussprache dort zu verfolgen.

Das Thema ist nicht beendet, die Hartz-Gesetze gibt es weiterhin. Es wird nötig sein, dran zu bleiben. Natürlich hoffe ich, dass sich auch so viele Leserinnen und Leser für die anderen Themen dieses Blogs interessieren:-).

Viel Erfolg beim Bloggen! Blogger aller Länder, vernetzt euch!!!

Copyright 2007, Jens Bertrams.


Technorati : Arbeitslosigkeit, Bloggen, , Hungertod, , , Speyer

Flattr this!

Über Jens Bertrams

Jahrgang 1969, Journalist bei www.ohrfunk.de, Fan der Niederlande und der SF-Serie Perry Rhodan.
Dieser Beitrag wurde unter Bloggen, Computer und Internet, erlebte Geschichte, Leben, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Comments

4 Kommentare zu Vielen Herzlichen Dank euch allen!

  1. Claudia sagt:

    Wir müssen dir danken, Jens. Nicht umgekehrt!

  2. Claudia hat genau das Richtige gesagt.

  3. Lieber Jens,
    auch ich schließe mich dem Dank an.
    Ich werde mich bemühen, diesen Dank tatkräftig abzustatten. Das Ergebnis wirst Du voraussichtlich Anfang Mai auf der Internet-Seite des HU-Ortsverbands Marburg finden. Der Arbeitskreis “Erwerbslosigkeit und Soziale Bürgerrechte” (ESBR) möchte in diesem Punkt aktiv werden. Vielleicht magst Du ja mitmachen?
    Nochmals vielen Dank, auch für Deine gestrige Radio-Sendung zum Thema “Verhungern mit/ohne ALG II”.
    Ein Bedingungsloses Grundeinkommen sollte nun unbedingt als menschenwürdige Form der sozialen Sicherung diskutiert werden.
    So viel einstweilen.
    fjh

  4. Prospero sagt:

    Gibts die Radiosendung auch als Podcast? 🙂 Ansonsten das, was die andern sagen. 😉
    Ad Astra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.