Wichtige Veränderungen in meinem Blog

Wie Sie in den letzten Wochen auf meinem Blog gesehen haben, hat sich einiges verändert. Für alle die, die sich wundern, was der Schnickschnack soll, möchte ich hier ein paar Erklärungen und wirklich nützliche Tipps liefern.

Vor ein paar Wochen habe ich das Aussehen des Blogs verändert und dann auch WordPress, das System, mit dem ich mein Blog betreibe, aktualisiert. Das war nach mehr als 5 Jahren auch wirklich einmal fällig. Das war aber nicht alles. In den letzten Monaten habe ich feststellen müssen, dass die Besucherzahlen auf meiner Seite extrem rückläufig waren. Es gab Tage, an denen verirrten sich gerade mal 2 Besucher hierher. Für mich, der ich eine Menge Zeit, Gehirnschmalz und Herzblut in dieses Blog investiere, war das ein unhaltbarer Zustand.

Zunächst einmal habe ich das Blog umgestaltet. Es gibt nun eine gute Suchfunktion, Kategorien, Monatsarchive, die Blog-Roll und 4 Feeds, von denen die letzten 5 Artikel angezeigt werden. Dazu gehören die Humanistische Union in Marburg, die Marburgnews und die niederländische Rundfunkstiftung.

Außerdem gibt es jetzt eine Möglichkeit, freiwillig für den Erhalt dieses Blogs via Pay Pal zu spenden. Natürlich ist das keine Verpflichtung, aber ich habe das schon auf anderen Blogs gesehen und auch schon gespendet, weil ich glaube, dass auch so ein Blog einen gewissen Wert hat.

Endlich habe ich auch ein ordentliches Impressum und ein Kontaktformular eingebaut. Das lag mir schon lange am Herzen, ich habe mich aber nie dazu aufgerafft.

Für alle die, die eine Diskussion in den Kommentaren verfolgen wollen, gibt es jetzt eine neue Funktion. Wenn Sie einen Kommentar schreiben, gibt es unter dem Abschicken-Button ein Kontrollkästchen. Damit können Sie angeben, dass Sie sich per Mail über neue Kommentare zu diesem Blogeintrag benachrichtigen lassen wollen. Ich halte das für eine gute Sache, falls man einen Kommentar schreibt und nicht alle 2 Stunden nachsehen will, wer geantwortet hat, zumal es nur selten und wenige Kommentare auf meinem Blog gibt.

Eine weitere Neuerung, die vielleicht meinen blinden Leserinnen und Lesern ein wenig Schwierigkeiten bereitet, sind die Buttons zum Twittern oder zum Teilen auf Facebook. Da sehr viele Menschen auf diesen Netzwerken aktiv sind, halte ich es wirklich für unerlässlich, den Besucherinnen und Besuchern meiner Seite die Möglichkeit zu geben, Artikel, die sie gut und interessant finden, der Welt mitzuteilen. Bitte machen Sie als Twitter- oder Facebook-Nutzer ausgiebig gebrauch von diesen neuen Möglichkeiten, und zögern Sie auch nicht, den Like-Button zu nutzen, wenn Ihnen der Beitrag gefält und Sie Facebook-Nutzer sind. Auf die Dauer werde ich auch ein Bewertungssystem für Menschen hinzufügen, die nicht bei Facebook aktiv sind.

Ab sofort werden meine Beiträge auch verschlagwortet. Dies geschieht automatisch und wird von mir nur in den seltensten Fällen manuell nachbearbeitet. Während Kategorien bei WordPress feste Ordner sind, sind Schlagworte so eine Art Karteikarten oder Lesezeichen, von denen es viel mehr gibt als Kategorien. Suchmaschinen können Beiträge so leichter einordnen.

Überhaupt habe ich mich im Hintergrund auch um die Suchmaschinenoptimierung gekümmert. Und ich werde nach und nach auch wieder die Anzahl von Links erhöhen, sowohl zu interessanten oder zugehörigen Artikeln meines eigenen Blogs, als auch zu Artikeln von Leuten aus meiner Blogroll. Schon jetzt findet man unter den Beitragen verwandte Artikel und weitere Leseempfehlungen.

Dass ich auf der Seite das Wetter in Marburg anzeigen lasse, ist bei den ganzen Veränderungen eher nur noch eine kleine Spielerei, die das ganze einfach nur nett macht.

Haben Sie Ideen, wie ich mehr Besucher zu dieser Seite holen kann? Also Besucher natürlich, die sich für diesen Content interessieren, nicht einfach nur Leute, die drauf klicken? Für Anregungen bin ich immer offen.

Viel Spaß noch mit den Seiten auf diesem Blog!

Über Jens Bertrams

Jahrgang 1969, Journalist bei www.ohrfunk.de, Fan der Niederlande und der SF-Serie Perry Rhodan.
Dieser Beitrag wurde unter Bloggen, Computer und Internet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.