Monatsarchive: April 2018

Ein paar Gedanken zur #MeToo-Debatte

Vor gut einer Woche las ich in der Wochenzeitung „Die Zeit“ die Titelgeschichte „Der bedrohte Mann“ von Jens Jessen. Er behauptete sinngemäß, die seit einem halben Jahr laufende #MeToo-Debatte um sexuellen Missbrauch an Frauen, die in der Filmszene begann, trage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zum „Vorfall von Münster“ und „psychischen Auffälligkeiten“

Den folgenden Beitrag habe ich am 9. April 2018 für den Ohrfunk verfasst.

Veröffentlicht unter Leben, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar