Mein Liveblog zu den Wahlen in den Niederlanden

Heute finden Wahlen zur zweiten Kammer in den Niederlanden statt. Mit diesem experimentellen Liveblog möchte ich diese Wahlen aus meiner persönlichen Sicht begleiten. In unregelmäßigen Abständen wird es hier Beiträge geben. Am Abend werden die Abstände kürzer.

Veröffentlicht unter Die Niederlande, erlebte Geschichte, Leben, Politik, Wahltag | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Der Große Umzug: Abschlussbericht

Heute, am 9. März 2017, um 9 Uhr und 17 Minuten, habe ich bei meinem alten Provider Domainfactory meinen Vertrag gekündigt. Der feierliche Moment endete im Gelächter: Die Kündigungsfrist beträgt 2 Monate, ich hätte also schon zu Beginn der ganzen Angelegenheit kündigen können und müsste jetzt nicht noch einmal 150 Euro für nichts und wieder nichts zahlen. Es ist das passende Ende dieser Mammutaktion, die von Pleiten, Pech, Pannen und viel Lernen begleitet wurde. Ich erzähle euch jetzt den Schluss dieser Geschichte, und ich denke, es wird weniger Technobabble sein, als viel mehr Dinge, die man auch verstehen kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloggen, Computer und Internet, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Der große Umzug: Teil 2

„Und so verging die Zeit, die auf Erden mir gegeben war (Bertold Brecht).“
Ja ja, Sie lachen über diesen pathetischen Anfang, aber wenn ich lache, muss ich gleichzeitig husten, und das ist dann überhaupt nicht angenehm. Wenn man bedenkt, dass das Leben nur rund 26.000 Tage währt, ist es schon erstaunlich, wie viele davon ich mich mit diesem Umzug der Domains herumschlage. Eins sag ich Ihnen: Ich werde nie wieder Reseller oder so etwas. Und ich habe in diesen Wochen gelernt, dass auch gute Freunde echte Menschenschinder sein können! Hören und lesen Sie also den zweiten Teil meiner Leidensgeschichte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behinderung, Bloggen, Computer und Internet, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Der große Umzug

Mal ehrlich: Können Sie sich mich mit schweren Umzugskartons in der Hand vorstellen? Sehen Sie: Ich auch nicht. Und doch stemme ich gerade einen richtig großen Umzug, allerdings virtuell. Trotzdem hat der es in sich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behinderung, Bloggen, Computer und Internet, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Ich schäme mich für die deutsche Regierung: Angela Merkel wird zur Appeasement-Politikerin

Es ist die zweite Nacht in folge, in der ich nicht gut schlafe. US-Präsident Trump hat einen Einreisestopp für Muslime aus sieben Ländern verhängt, sogar solche, die Bürger der USA sind und eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzen. Das ist schlicht ein Bruch der Verfassung und ein Grund für künftigen Terror. Doch am meisten beschämt und entsetzt mich die deutsche Regierung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Angst, die Wahrheit und die Geschichte

Es ist tiefste Nacht, und ich kann nicht schlafen. Soeben ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus zuende gegangen, und am selben Tag verhängte US-Präsident Trump einen Einreisestopp für Menschen aus vielen muslimischen Ländern, in denen mit den Waffen der USA Krieg geführt wird. Trump behauptet, Terrorismus verhindern zu wollen, doch er schürt nur Hass. Und ich denke daran, was aus Hass werden kann, während Michael Gorbatschow vor einem Atomkrieg warnt. In deutschen Parlamenten sitzen wieder Nazis, despoten haben überall Hochkonjunktur, und meine Gedanken kreisen um Angst, Wahrheit und Geschichte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Trumps Welt: Die Angst geht um

Keine 20 Minuten, nachdem am Freitag Abend Donald J. Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika feierlich vereidigt worden war, gab es auf den Webseiten der Regierung keine Hinweise mehr auf die Bürgerrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen. Die spanische Übersetzung der Webseite des weißen Hauses verschwand, ebenso die Zugänglichkeitsoptionen für behinderte Menschen. Alle Hinweise auf Erderwärmung und Klimaschutz wurden eliminiert, und dem Innenministerium wurde das Twittern untersagt, weil es mitgeteilt hatte, dass weniger Besucher zur Amtseinführung gekommen waren als in den letzten Jahrzehnten. Wir brauchen nicht mehr abzuwarten, wie Donald Trump das Land führen wird, wir sehen es schon jetzt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wahrlich: Wir leben in postfaktischen Zeiten

Wir erleben den Beginn einer neuen Zeit. Wenn am nächsten Freitag Donald Trump ins weiße Haus einzieht, findet dies auch seinen öffentlichen Ausdruck. Ich habe schon oft gesagt, dass es eine Zeit ist, die ich nicht mehr verstehe. Wir stehen am Beginn eines Wahljahres, und da wäre es gut, wenn man begreift, was in diesem Land und Europa eigentlich vorgeht. Das Problem dabei ist das sogenannte postfaktische Zeitalter. Früher glaubte man der Tagesschau und wahlweise der Bild-Zeitung oder dem Spiegel, und wenn man viele unterschiedliche Meinungen hören wollte, las man die Zeit oder die frankfurter Rundschau. In Bayern war der Rundfunk schwarz, in Hessen und Nordrhein-Westfalen war er rot. Die Welt war einfach und überschaubar.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Über politische Jahresvorsätze

Den folgenden Beitrag habe ich für den Ohrfunk am 10.01.2017 veröffentlicht und stelle ihn hier zur Verfügung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Schon wieder Köln

Den folgenden Beitrag habe ich für den Ohrfunk am 3. Januar 2017 veröffentlicht und stelle ihn jetzt in diesem Blog zur Verfügung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare