Schlagwort-Archive: Journalismus

Warum ich kein Nachrichtenjunkie mehr bin

Als Kind habe ich oft abends neben meinem Vater gesessen und die Tagesschau verfolgt. Ich war acht Jahre alt, und linke Terroristen hatten gerade den Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer entführt. Seither war ich ein Nachrichtenjunkie, einer, der sich täglich informieren musste, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Mit Blick auf morgen: Meine Lieblingssendung im niederländischen Radio wird 40

„Sie Hören:“Mit blick auf Morgen“, mit aktuellen Nachrichten aus Radio und Fernsehen, den Haag heute, der zeitung von Morgen und Entwicklungen und Hintergründen der Nachrichten. Draußen sind es 4 Grad, drinnen sitzt Jens Bertrams.“ So wird sich der Anfang der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus meinem Privatblog: Mit Blick auf morgen: Meine Lieblingssendung im niederländischen Radio wird 40

“Sie Hören:”Mit blick auf Morgen”, mit aktuellen Nachrichten aus Radio und Fernsehen, den Haag heute, der zeitung von Morgen und Entwicklungen und Hintergründen der Nachrichten. Draußen sind es 4 Grad, drinnen sitzt Jens Bertrams.” So hoffte ich, oder so träumte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aufgesammelt, Computer und Internet, Die Niederlande, erlebte Geschichte, Geschichten aus dem Radio, Leben, Podcast, Politik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Medien- und Hörerschelte

Der folgende Beitrag wurde bereits am 31. März 2015 als Kommentar beim Ohrfunk veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Franz-Josef Hanke zum 60. geburtstag

Seit gut 17 Jahren kenne ich Franz-Josef Hanke, den unermüdlichen Bürgerrechtler, Journalisten, Autor, Blogger und Menschenfreund. Heute wird er 60 Jahre alt.

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Mittwochsrunde oder: Wo wir uns die Welt erklären

In alten Filmen, Hörspielen und Büchern gibt es, wenn sie langsam und nicht voller Action sind, hin und wieder ein Motiv von zwei oder drei alten Männern, die an einem Bierstand stehen, in einem Restaurant sitzen, sich auf einer Parkbank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Was ich nach der pariser Tragödie noch zu sagen hätte

In Frankreich folgen Geiselnahmen, Erpressungen, Ermordungen und Polizeijagden auf den Angriff auf die Satirezeitung Charlie Hebdo. Und noch während dies alles geschieht, macht sich die Politik auf, die grausamen Mordtaten für ihre Zwecke auszunutzen.

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Die Zeit“ gegen „Die Anstalt“: Beschämendes Ende des Qualitätsjournalismus

Es wird wieder einmal Zeit, mich für den Berufsstand zu schämen, dem ich Gott lob nur im Ehrenamt und aus idealistischen Gründen angehöre, für den Journalismus nämlich. Das unwürdige und bedrückende Theater, das sich das ZDF und die Wochenzeitung „Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Pessimistisches zur Weltlage

Ich gebe zu: Der folgende Kommentar oder Beitrag kann gar nicht objektiv, ausgewogen oder sonst in irgendeiner Form sachlich sein. Irgendwie musste es mal raus. Vor allem musste auch mal raus, dass ich von so vielen Dingen zu wenig verstehe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ins kalte Wasser gesprungen – Wie ich zu der Ehre kam, Laudator beim marburger Leuchtfeuer zu sein

Kaum war ich am vergangenen Dienstag fünf Stunden aus dem Urlaub zurück, als ich einen Anruf erhielt. Franz-Josef Hanke bat mich, die Laudatio beim diesjährigen Marburger Leuchtfeuer für soziale Bürgerrechte zu halten. Das war ein spannendes Unternehmen.

Veröffentlicht unter Behinderung, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar