Schlagwort-Archive: Rassismus

Was geschah im Herzen? – oder: Ach nee, ich bin ja gar kein Pavian

Am letzten Donnerstag Vormittag, als ich von den Ermordungen in Hanau hörte, war ich … – Was sagt man da eigentlich immer? Man spricht von Entsetzen, von Wut, Trauer und Angst. Aber was fühlt man wirklich? Diese eindringliche Frage hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Leben | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Ein Besuch im Bürgerkrieg – meine Erinnerungen an den solinger Brandanschlag 1993

“Hin und wieder begegne ich ihr im Supermarkt”, sagte meine Mutter. “Sie geht aufrecht, schaut sich kaum um, als kämpfe sie trotzig gegen die ganze Welt an.” Ich wusste nicht, ob diese Beschreibung Bewunderung ausdrücken sollte, aber sie tat mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behinderung, erlebte Geschichte, Leben, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Schon wieder Köln

Den folgenden Beitrag habe ich für den Ohrfunk am 3. Januar 2017 veröffentlicht und stelle ihn jetzt in diesem Blog zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Willkommen in der Seifenblase – Nachrichten vom unwerten Leben

Nach meinem letzten Artikel wurde ich mal wieder getrollt, wenn es auch beiweitem nicht so schlimm ist wie auf anderen Blogs. Dazu hier ein paar Gedanken.

Veröffentlicht unter Behinderung, Bloggen, erlebte Geschichte, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Zu Köln nur dies: Sexualisierte Gewalt gehört bestraft, ausnahmslos

Eigentlich habe ich keine Lust, eigentlich dürfte es zu diesem Thema nur wenig zu sagen geben, eigentlich müssten wir uns alle einig sein. Stattdessen grassieren Verrohung, Gewaltbereitschaft und überheblicher Rassismus.

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Aus meinem Privatblog: Ach wär’ doch ein normaler Tag

Eigentlich habe ich den folgenden Text für mein Privatblog gedacht, weil er persönlich sein sollte. Ich stelle aber Fest, dass er sich auch für dieses Blog eignete. Es hat sich so entwickelt: Ach wär’ doch ein normaler Tag.

Veröffentlicht unter aufgesammelt, erlebte Geschichte, Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Haltet ein! Wehret den Anfängen!

Alle Welt redet über Griechenland und die Krise in Europa, und das ist auch richtig und notwendig. Doch ich, ich rede über Freital.

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein klares NEIN zu Pegida

Ein Gespenst geht um in Deutschland, das Gespenst der sogenannten Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, kurz PEGIDA. Dieses Gespenst unterwandert von Dresden aus die Mitte der Gesellschaft und zeigt, wie Dünn die Tünche des Humanismus und der Toleranz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Die Superlinken, die Fußballrassisten und ich

Ganz Deutschland ist im Weltmeisterfieber. – Ganz Deutschland? – Nein! Eine kleine, äußerst aggressiv polemisierende Gruppe linker Miesmacher und Spaßbremsen betrachtet die Feier zum Gewinn der Fußballweltmeisterschaft als eine nationalistische, faschistische und zur Gehirnwäsche ausgerichtete Propagandaveranstaltung. Manchmal glaube ich, sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Wirklich mehr Demokratie? Zum Ausländervolksentscheid in der Schweiz

Wollen wir nicht alle “mehr Demokratie wagen”, wie Willy Brandt einmal formulierte? Die Meisten würden dieser Forderung mit Begeisterung zustimmen, weil man sich dann gegen eine überhebliche, maßlose und selbstherrliche Politikerkaste durchsetzen könne. Bloß wenn dann eine Volksabstimmung nicht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter erlebte Geschichte, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar